02. Mai 2014, DAZ Berlin

Eröffnung: WELTSTADT – Wer macht die Stadt?

   

Ausstellung: 03.5. - 01.6.2014 // Mi - So // 14 - 19 Uhr // DAZ

Wer macht die Stadt? Wer gestaltet ihre Zukunft? Am 2. und 3. Mai 2014 kommen im Deutschen Architektur Zentrum DAZ in Berlin Aktivisten und Planer zusammen, um diese Fragen zu diskutieren. Ein Jahr lang haben sie in zehn verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten durch Bürgerinitiativen, künstlerische Interventionen und Nachbarschaftsprojekte die Gestaltung ihrer Städte selbst in die Hand genommen. Nun spielt das Projekt WELTSTADT die Ergebnisse und Erfahrungen zurück nach Deutschland – mit einer Konferenz, einer Ausstellung und themenbasierten Zeitungen zu jedem der zehn Teilprojekte.
Eine Nachbarschaftsküche in Lissabon, Aktivisten, die Bangalores Stadtplan umschreiben und Architekturstudenten in Johannesburg, die mit den Bewohnern einer informellen Siedlung die dortigen Lebensbedingungen verbessern. Überall auf der Welt reagieren Bürgerinnen und Bürger auf die Veränderung ihrer Städte und fordern ihr Mitspracherecht aktiv ein. Stadtplanung als zentralistisch organisiertes Expertengeschäft wird durch informelle Akteurskonstellationen ergänzt, infiltriert oder streckenweise abgelöst. WELTSTADT will diesen Aktivisten und Initiativen ein internationales Schaufenster bieten und ihre Vernetzung unterstützen. Gemeinsam mit den Goethe-Instituten in Bangalore, Belgrad, Curitiba, Dakar, Johannesburg, Lissabon, Madrid, New York, Porto Alegre, Riga, Salvador, São Paulo, Seoul, Toulouse, Turin und Ulan Bator sind Projekte entstanden, die einen Einblick in das lokale Geschehen, aber auch Vergleiche ermöglichen.

Zur Eröffnung sprechen Heiner Farwick (Präsident BDA), Johannes Ebert (Generalsekretär Goethe-Institut), Gunther Adler (Staatssekretär BMUB), Angelika Fitz und Matthias Böttger (Weltstadt Kuratoren).

Das Projekt Weltstadt – Who creates the city? wird kuratiert von Matthias Böttger, Angelika Fitz und Tim Rieniets (bis 2013).

WELTSTADT – Who creates the city? ist eine gemeinsame Initiative des Goethe-Instituts und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

DAZ

WELTSTADT BLOG

 

Alle Fotos © Schnepp . Renou