21. Juli 2009, Hamburg

Eröffnung "Updating Germany - Projekte für eine bessere Zukunft" im Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

Updating Germany - Projekte für eine bessere Zukunft

Updating Germany war der deutsche Beitrag zur XI. Internationalen Architekturbiennale
in Venedig. Nun kommt Updating Germany nach Hamburg. Venezia goes Elbe!
Bei Updating Germany geht es nicht einfach um den aktuellen Stand der Technik, sondern
um darüber hinausgehende Konzepte, Denkweisen und Strategien. Es geht um Updates,
die unsere Welt verbessern können und so in kleinen und großen Schritten auch unsere
Verhaltensweisen ändern. Es geht weniger um den technischen Fortschritt als um den
kulturellen Wandel. Die Welt ist im Ungleichgewicht – ökonomisch, ökologisch und sozial.
Architektur und Städtebau können die Welt nicht retten – aber einen Beitrag leisten.
Nicht gebaute Architektur, sondern Forschungsarbeiten, Gestaltungsexperimente und
Pilotvorhaben, die in die Zukunft weisen, stehen im Fokus der Ausstellung.
Updating Germany – sich weiterentwickeln: Deshalb ist die Ausstellung um Projekte
bereichert, die einen Bezug zu Hamburg und zur IBA Hamburg haben.

 

Kunstverein Harburger Bahnhof

Hannoversche Straße 85, Hamburg

22. Juli – 6. September 2009

Mittwoch - Sonntag 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

Eröffnung: Dienstag, 21. Juli 2009, 19:30 Uhr

 

weitere Informationen

www.iba-hamburg.de

www.kvhbf.de

www.architektursommer.de